Informationen über uns Unser Nachwuchs Unsere Schießsportabteilung Unsere Veranstaltungen Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein Schreiben Sie uns eine E-Mail Zurück zur Startseite

Veranstaltungen

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender mit vielen Informationen.
An Veranstaltungen, die der SV-Rellingen für die Gemeinde oder andere Vereine austrägt, seien hier nur kurz folgende erwähnt.
  • Betriebeschießen: für alle Firmen und Behörden im Kreis
  • Feuerwehrschießen: für alle Feuerwehren im Kreis
  • Pokalschießen: für alle Schützenvereine

 

Termine

DatumVeranstaltung

Aufsichten und Termine 2016/2017

Pokalwoche 2017

Ergebnisse als PDF

Betriebspokal und FF-Pokal 2016

Rellinger Betrieb- und Feuerwehrpokal 2016

Volles Haus beim Schützenverein Rellingen von 1952 e.V.

Es wurden zum ersten Mal die Pokale der Betriebsmannschaften und der Freiwilligen Feuerwehren zusammen ausgeschossen. Bei den Betrieben siegte bei Hobbyschützen die Firma Autoflug, bei den Profischützen die Firma Polargold und bei den Feuerwehren die Wehr aus Borstel-Hohenraden.

Am ersten Samstag im Oktober ging es wieder um zwei Wanderpokale für Betriebs-mannschaften und den Feuerwehrwanderpokal. Bei den Betrieben nahmen in diesem Jahr zwei Mannschaften mit Schützenbeteiligung und acht Mannschaften mit reinen Hobbyschützen teil und bei den Freiwilligen Feuerwehren waren es 10 Mannschaften.

Der in den letzten Jahren eingeführte neue Modus, in verschiedenen Disziplinen die Sieger zu ermitteln, hat wieder allen Teilnehmern sehr viel Spaß bereitet. Die elektronischen Anlagen beim Luftgewehrschießen fanden bei so manchem neuen Teilnehmer großen Anklang, da jeder Schütze seine Treffer auf dem Monitor sofort sehen konnte. Das Bogenschießen konnte auch in diesem Jahr nicht im Freien stattfinden.
Da alle Firmen und Feuerwehren fleißig an den beiden Trainingstagen teilnahmen, wurden ca. 5.500 Schuss Munition in allen angebotenen Disziplinen verschossen, davon im KK-Bereich allein 4.650 Schuss; auch mussten einige Pfeilspitzen dran glauben.

Die acht Hobby-Mannschaften kamen aus fünf Betrieben. Mit je zwei Mannschaften starteten die Firma Autoflug, die Baumschule Clasen & Co und die Firma Maler Timm, mit je einer Mannschaft starteten das Bauzentrum Hass & Hatje und die Firma Kruses Hofmilch.
Wo waren bloß die Profi-Mannschaften aus den letzten Jahren geblieben? Es kamen nur zwei Mannschaften, die BSG von der Sparkasse Südholstein und die Firma Polargold. Es fehlten zum Bedauern die Teilnehmer aus unserer Gemeinde Rellingen. Die Freiwilligen Feuerwehren traten mit 10 Mannschaften aus sieben Wehren an. Sie kamen aus Kummerfeld, Prisdorf, Schenefeld, Egenbüttel, Bönningstedt, Hasloh und Borstel-Hohenraden. Die Wehren aus Kummerfeld, Bönningstedt und Egenbüttel waren mit je zwei Mannschaften vertreten. Es fehlten - wie auch schon in den letzten Jahren - die Freiwilligen Feuerwehren aus Halstenbek und Tangstedt sowie die Rellinger und Ellerbeker.

Bei den Hobbyschützen siegte die Mannschaft der Firma Autoflug 1 aus Rellingen. Einzelsieger wurden: mit dem KK-Gewehr 50m und dem Luftgewehr 10m Marco Krakowski (Autoflug); mit der KK-Pistole 25m Jan Gätjens (Kruses Hofmilch); mit dem KK-Gewehr 100m Hans-Jürgen Ruppert (Autoflug) und mit dem Bogen Ole Vowinkel (Clasen & Co).
Der Titelverteidiger, die BGS der Sparkasse Südholstein, konnte im letzten Jahr errungenen Mannschaftspokal nicht verteidigen: es siegte die Firma Polargold. Einzelsieger wurden: mit dem KK-Gewehr 50m Farid Rawas (Polargold), mit der KK-Pistole 25m Hartmut Klose (Sparkasse Südholstein), mit dem Luftgewehr 10m Silke Jasmund (Sparkasse Südholstein); mit dem KK-Gewehr 100m Arman Mushegjan (Polargold) und mit dem Bogen Kevin Quitkowski (Polargold).
Es siegten die Feuerwehrkameraden aus Borstel-Hohenraden, gefolgt von der FF Bönningstedt 1 und der FF Kummerfeld 2. In den Einzeldisziplinen waren als Sieger erfolgreich: Jannes Wüpper aus Borstel-Hohenraden mit dem KK-Gewehr 50m und dem Luftgewehr 10m, Eric Fröhlich aus Kummerfeld mit dem KK-Gewehr 100m, Carl Ahrens aus Kummerfeld mit der Kleinkaliberpistole 25m und Alexander Soquat aus Egenbüttel mit dem Recurvebogen.

Rellinger Feuerwehrpokal

2015

Ergebnisse als PDF

2014

Rellinger Feuerwehrpokal 2014

Die Freiwillige Feuerwehr Borstel-Hohenraden wurde erneut Wanderpokal-gewinner beim Vergleichsschießen der Freiwilligen Feuerwehren

Auch in diesem Jahr hatte der Schützenverein Rellingen von 1952 e.V. zum alljährlichen Wanderpokal-schießen der Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung wieder eingeladen. Es galt, den im letzten Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr aus Borstel-Hohenraden gewonnenen Wanderpokal zu erringen.

Am Samstag, 17. Mai 2014 traten ab 13 Uhr die Wehren aus Rellingen, Appen, Egenbüttel, Bönningstedt, Hasloh und Borstel-Hohenraden zum Vergleichsschießen an. Bönningstedt war mit drei Mannschaften vertreten und Hasloh mit zwei Mannschaften. Es fehlten auch wie schon im letzten Jahr, die Freiwilligen Feuer-wehren aus Halstenbek, Tangstedt und Kummerfeld sowie auch die Ellerbeker.

Der Wettkampf wurde wieder in fünf verschiedenen Disziplinen ausgeschossen, wobei die vier Mannschaftschützen jeder erst einmal 10 Wertungsschüsse mit dem Kleinkalibergewehr auf die Scheibe in 50m Entfernung abgeben mussten. Dann ging es wieder in die Einzeldisziplinen: hier musste der erste Schütze noch 10 Schuss mit dem Luftgewehr auf 10m abgeben, der zweite mit dem Kleinkalibergewehr auf 100m, der dritte mit der Kleinkaliberpistole auf 25m, der vierte mit dem Recurvebogen ins Gold treffen.

Die Teilnehmer konnten an zwei Abenden zuvor reichlich trainieren, was nur von wenigen Mannschaften genutzt wurde. Insgesamt wurden 2.000 Schuss Kleinkaliber-munition sowie etliche Schuss Luftgewehrkugeln verschossen und viele Pfeile haben ihr Ziel gesucht.

Die Siegerehrung mit Pokalverleihung fand gegen 16:30 Uhr statt und es freuten sich die Feuerwehrkameraden aus Borstel-Hohenraden über die Pokalverteidigung. Auf dem 2.Platz folgte die FF-Rellingen und die FF-Bönningstedt I errang den 3.Platz..

In den Einzeldisziplinen waren als Sieger erfolgreich: Patrik Zisak aus Borstel-Hohenraden mit dem KK-Gewehr 50m, Thorsten Voß aus Egenbüttel mit dem KK-Gewehr 100m, Jannes Wüpper aus Borstel-Hohenraden mit dem Luftgewehr , Christopher Timm aus Borstel-Hohenraden mit der Kleinkaliberpistole 25m und Andreas Witt aus Rellingen mit dem Bogen.

Die Wettkampfvariante wurde von allen Teilnehmern noch einmal gelobt, und es freuen sich jetzt schon die Kameraden auf das Vergleichsschießen im nächsten Jahr bei doch hoffentlich wieder besserer Mannschaftsbeteiligung.

Rellinger Feuerwehrpokal 2014

Rellinger Feuerwehrpokal 2014

Betriebspokal 2015

Pokalgewinner 2015 des Betriebspokalschießens beim Schützenverein Rellingen von 1952 e.V. wurden bei den Hobbyschützen die Firma Autoflug und bei den Profischützen ohne Konkurrenz wieder die Sparkasse Südholstein

Am ersten Samstag im September ging es wieder um zwei Wanderpokale. Daran nahmen in diesem Jahr eine Mannschaft mit Schützenbeteiligung und neun Mann- schaften mit reinen Hobbyschützen teil. Der in den letzten Jahren eingeführte neue Modus, in verschiedenen Disziplinen die Sieger zu ermitteln, hat wieder allen Teilnehmern sehr viel Spaß bereitet. Die elektronischen Anlagen beim Luftgewehr- schießen fanden großen Anklang, da jeder Schütze seinen Treffer auf dem Monitor sehen konnte. Das Bogenschießen konnte in diesem Jahr nicht im Freien stattfinden. Da alle Firmen fleißig an den beiden Trainingstagen teilnahmen, wurden ca. 3.500 Schuss Munition in allen angebotenen Disziplinen verschossen, davon im KK-Bereich allein 3.200 Schuss, auch mussten einige Pfeilspitzen dran glauben. Die neun Hobby-Mannschaften kamen aus vier Betrieben. Spitzenreiter war die Firma Autoflug aus Rellingen mit allein vier Mannschaften und zwei Einzelschützen; mit je zwei Mannschaften starteten die Baumschule Clasen & Co und die Firma Maler Timm. Mit einer Mannschaft startete der Titelverteidiger, das Bauzentrum Hass & Hatje. Wo waren bloß die Profi-Mannschaften aus dem letzten Jahren geblieben? Es kam nur eine Mannschaft, nämlich von der BSG der Sparkasse Südholstein; insbesondere fehlten zum Bedauern die Teilnehmer aus unserer Gemeinde Rellingen. Bei den Hobbyschützen siegte die Mannschaft der Firma Autoflug aus Rellingen. Einzelsieger wurden: mit dem KK-Gewehr 50m Jorge Cardoso (Autoflug); mit dem Luftgewehr 10m Ehlert Wulff (Baumschule Clasen); mit der KK-Pistole 25m Thomas Kulisch (Autoflug); mit dem KK-Gewehr 100m Marco Kanngießer (Hass&Hatje) und mit dem Bogen André Frank (Autoflug). Ohne Konkurrenz siegte als Profimannschaft der Titelverteidiger, die Betriebssport- gemeinschaft der Sparkasse Südholstein. Somit gingen auch alle Einzelpokale an die Sparkassenteilnehmer. Es siegten: mit dem KK-Gewehr 50m und der KK-Pistole 25m jeweils Hartmut Klose; mit dem Luftgewehr 10m Silke Jasmund; mit dem KK-Gewehr 100m Inge Bondzio und mit dem Bogen Michael Jasmund.

Bericht als PDF
Ergebnisse als PDF